Wohnstätte Warendorf, Lebenshilfe Warendorf

Wohnstätte Warendorf

Unsere Wohnstätte in der Revaler Straße in Warendorf ist ein Wohnheim für volljährige Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung aller Altersstufen. Eröffnet wurde die Wohnstätte im April 1994. Sie liegt in einer Einfamilienhaussiedlung am Ende einer Sackgasse, ca. 20 Gehminuten von der Innenstadt Warendorfs entfernt.

In die Wohnstätte einziehen können Männer und Frauen mit einer geistigen oder einer Mehrfachbehinderung, welche einen eigenständigen neuen Lebensabschnitt beginnen möchten. Mit unserer Wohnstätte in Warendorf setzen wir uns zum Ziel, volljährigen Menschen mit einer geistigen Behinderung die Möglichkeit zu geben, sich ein individuelles Zuhause aufzubauen.

Wir verstehen unsere Wohnstätte als eine Lebensgemeinschaft, in der 16 Bewohnerinnen und Bewohner mit unterschiedlichsten Behinderungsgraden die Möglichkeit haben, in einem geschützten Rahmen eine individuelle Lebensgestaltung sowie eine gezielte Förderung zu erfahren. Die Persönlichkeit eines jeden Bewohners wird geachtet, seine Eigenverantwortlichkeit als die eines erwachsenen Menschen berücksichtigt und im soviel an Selbständigkeit und Entscheidungsspielraum eingeräumt, wie es seine Behinderung zulässt. Die gesellschaftliche Inkludierung von Männern und Frauen mit einer Behinderung steht dabei immer im Vordergrund. Die Normalisierung der Lebensbedingungen ist unser Leitprinzip.

Flyer WohnstättenPDF 534 kB

Ansprechpartner

Jan Kaiser

Jan Kaiser

Wohnstättenleitung
Revaler Straße 7
48231 Warendorf
Tel.02581 96320
Fax 02581 633287
j.kaiser@lebenshilfe-warendorf.de

Jutta Gillner

Jutta Gillner

Verwaltung
Tel. 02581 7893121
j.gillner@ lebenshilfe-warendorf.de