Kontakt, Lebenshilfe Warendorf

Die Lebenshilfe Kreis Warendorf sucht für das Lebenshilfe Center in Warendorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Koordinator/in / Pädagogische Fachkraft (m/w)
für die Bereiche Familienunterstützender Dienst und Freizeit
Die wöchentliche Arbeitszeit umfasst einen Stundenumfang von 30h und ist nach TzBfG (Vertretung einer Mitarbeiterin) befristet.

Ihr Aufgabengebiet im Freizeitbereich:
- Planung, Organisation und Begleitung
- Ansprechpartnerin für Gruppenleitung und Betreuer
- Akquise von ehrenamtlichen Betreuern
- Erstellen von Einladungen und Informationsmaterial
- Einsatzplanung

Ihr Aufgabengebiet im Familienentlastenden Dienst:
- Beratung von Familien
- Begleitung von Besuchen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen
- Bearbeitung und Koordinierung von Betreuungsanfragen
- Einsatzplanung und Anleitung
- Akquise von neuen ehrenamtlichen Betreuern
- Begleitung FSJ/BFD
-Überwachung und Pflege der Arbeitszeitkonten
- Regelmäßige wöchentliche Teamsitzungen

Das bringen Sie mit:
- Eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung oder ein pädagogisches Studium und möglichst fachspezifische Berufserfahrung
- Sie können sich mit dem Leitbild der Lebenshilfe identifizieren
- Sie arbeiten gerne eigenständig, aber auch gut im Team
- Sie zeichnen sich aus durch Flexibilität, sind kommunikativ und organisieren gern
- Sie bringen ein hohes Verantwortungsbewusstsein mit

Das bieten wir:
- Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem sympathischen Team
- Fortbildungsmöglichkeiten und regelmäßige Beratungen
- Die Möglichkeit, Ihre Ideen einzubringen und Ihre Stelle individuell mitzugestalten

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an die
Lebenshilfe Kreis Warendorf e.V.
Frau Suuck
Brünebrede 28
48231 Warendorf

oder per Email an:
bewerbung@lebenshilfe-warendorf.de


Die Lebenshilfe Kreis Warendorf e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Gesamtverein einen

Mitarbeiter (m/w)
(mtl. 30 Stunden)

für den Bereich der Gartenarbeiten auf Mini-Job Basis.

Die Stelle ist vorerst auf 12 Monate befristet.

Wir erwarten:
- Erfahrungen im Bereich der Gartenarbeit.
- Ein hohes Maß an Flexibilität und Selbständigkeit
- Nutzung eines eigenen PKW´s

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die

Lebenshilfe Kreis Warendorf e.V.
Herr Mahne
Brünebrede 28
48231 Warendorf

oder auch per Email an
bewerbung@lebenshilfe-warendorf


FSJl (Freiwilliges Soziales Jahr)
BFD (Bundesfreiwilligendienst)

- Sie wissen noch nicht genau, in welche Richtung es nach der Schule beruflich gehen soll und möchten mögliche Arbeitsgebiete kennen lernen.
- Sie haben noch keinen Ausbildungs- oder Studienplatz gefunden.
- Sie möchten einfach nur eine Auszeit vom Lernen und praktische Erfahrungen sammeln.
- Sie sind berufstätig, aber möchten sich umorientieren und etwas ganz Neues ausprobieren.
- Sie sind eine Weile aus dem Joballtag ausgestiegen, z. B. wegen einer Kinderpause, und möchten im Rahmen eines freiwilligen Engagements wieder einsteigen.
- Sie möchten im Rahmen einer Auszeit soziales, kulturelles oder ökologisches Handeln kennenlernen und etwas für andere Menschen tun.
- Sie möchten ganz praktisch Gutes tun und sich sozial, ökologisch oder kulturell engagieren.
- Für Sie ist Schluss mit Theorie, Sie wollen praktische, nützliche und hilfreiche Arbeit leisten.
- Sie haben Lust, neue Leute kennenzulernen und mit verschiedenen Generationen zusammen zu arbeiten.

Hier bieten wir (nicht nur jungen) Frauen und Männern die Chance in verschiedenenen Bereichen der Lebenshilfe Kreis Warendorf e.V. ein FSJ oder einen BFD zu absolvieren.

Als FSJlerIn oder BFDlerIn erhalten Sie als Mitglied eines pädagogischen Teams einen umfasseden Einblick in die die soziale Arbeit.

Das Freiwillige Soziale Jahr kann für soziale, pädagogische und pflegerische Berufe als Vorpraktikum anerkannt werden.

Mögliche Einsatzbereiche können sein: Freizeitbereich, Familienunterstützender Dienst, Schulbegleitung und Ambulant Unterstütztes Wohnen.

Wir bieten:

Anleitung + Begleitung durch Fachkräfte und vielfältige Erfahrungen
Monatliches Taschengeld
Sozialversicherungsschutz
Weiterbildung (FSJ insgesamt 25 Seminartage)

Von Frauen und Männern ab 27 Jahren kann, der Bundesfreiwilligendienst auch in Teilzeit von mehr als 20 Stunden pro Woche geleistet werden. Sie nehmen dann an den Seminaren nur in angemessenem Umfang teil. Als angemessen gilt in der Regel mindestens ein Tag pro Monat.

Ein PKW-Führerschein muss vorhanden sein.

Sind Sie interessiert? Dann rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wir geben gerne weitere Auskünfte!

Manuela Suuck
Tel. 02581/459940
E-Mail m.suuck@lebenshilfe-warendorf.de

Gern können Sie sich unter
bewerbung@lebenshilfe-warendorf.de
auch direkt bewerben.